Geschäftsstelle 015140142536

Hinweis zu politischen Inhalten:

Die Meinung des Autors muss sich nicht zwangsläufig mit der Meinung einzelner Redakteure oder Mitglieder des Vorstands decken. Über das Erscheinen eines Artikels bzw. einer Meinung im UF bzw. auf dieser Webseite entscheidet im Streitfall die Mehrheit innerhalb des Vorstands. Wichtig sind die Einhaltung der "Nettikette", dass niemand in seinen Persönlichkeitsrechten verletzt und nicht gegen die Satzung mit ihren Zielen verstoßen wird. Die Verantwortung für den Inhalt trägt immer der Autor.

Beiträge

  • Kritische Berichterstattung ist zu unterlassen: Ukrainischer Botschafter attackiert Berliner Zeitung

    2024-04-03 19:51

    Mag keine kritische Berichterstattung über sein Land: der ukrainische Botschafter in Berlin, Alexei Makejew (7. September 2023)

    03. April 2024

    Für seine Verbalausfälle ist der ehemalige ukrainische Botschafter in Berlin, Andrei Melnyk, berühmt-berüchtigt. Sein Amtsnachfolger Alexei Makejew ist ebenfalls kein Kind von Traurigkeit, wovon seine aktuelle Attacke auf die "Berliner Zeitung" zeugt – die ausgerechnet von Melnyk Schützenhilfe erhält.

    Weiterlesen ...
  • Butscha? Das große Verbrechen vor zwei Jahren fand in Kiew statt.

    2024-04-02 16:09

    Symbolbild: Selenskij auf einer Gedenkveranstaltung in Butscha, 31. März 2023

    02. April 2024, von Dagmar Henn

    Es ist sicher nötig, auf die alten Teile des Dramas zurückzugreifen. Schließlich sollen die Menschen im Westen nicht das Gruseln verlernen ob der "brutalen Russen". Wenn man sich aber wirklich fragt, wo Anfang April 2022 ein großes Verbrechen begangen wurde, dann war das nicht in Butscha.

    Weiterlesen ...
  • Anschlag auf Crocus-Konzerthalle: Nuland, Budanow, tadschikische Terroristen

    2024-04-01 12:56

    "Terroristen werden für alles bezahlen – für Donezk und für Moskau", steht auf dem Plakat auf dem improvisierten Mahnmal in Donezk für die Opfer des Terroranschlags am 22.03.24

    01. April 2024, von Pepe Escobar

    Pepe Escobar ist ein unabhängiger geopolitischer Analyst und Autor. Sein neuestes Buch trägt den Titel "Raging Twenties" (Die wütenden Zwanziger). Man kann ihm auf Telegram und auf X folgen.

    Auch wenn es der Westen leugnen mag: Die Spuren des Terroranschlags auf die Crocus-Konzerthalle führen direkt nach Kiew und die Drahtzieher sind bekannte Gesichter aus den USA. Unterdessen legen Ermittlungen offen, dass der Anschlag bekannten Mustern folgte.

    Weiterlesen ...
  • Westen in Panik angesichts der Geständnisse der Terrorverdächtigen von Moskau

    2024-03-31 17:34

    Rauch steigt am Abend des 22. März 2024 aus dem brennenden Konzerthaus "Crocus City Hall" in der Nähe von Moskau, während die Rettungsdienste nach dem Terroranschlag am Ort des Geschehens eintreffen.

    31. März 2024, von Wladimir Kornilow 

    Die Berichterstattung über den Terroranschlag auf die Moskauer "Crocus City Hall" im Westen ist geprägt von dem offensichtlichen Bemühen, jeden Verdacht von der Ukraine wegzulenken. Dabei ist das größte Problem der westlichen Propaganda, dass die ausführenden Terroristen überlebt haben und Geständnisse ablegen.

     

    Weiterlesen ...
  • Worüber der Westen nicht spricht, wenn er den IS für den Anschlag in Moskau verantwortlich macht

    2024-03-30 21:55

    30. März 2024, vom Team der Direktion 4

    Das Team der Direktion 4 ist ein Analyse- und Überwachungszentrum zur Erforschung des islamischen Radikalismus und Fundamentalismus.

    Könnte die Ukraine hinter dem Massaker in Moskau stecken? Der Einsatz radikaler Islamisten zur Ausführung von Terroranschlägen liegt voll und ganz in der Strategie der Ukraine, die darauf abzielt, Russland und den Russen größtmöglichen Schaden zuzufügen.

    Weiterlesen ...
  • Habeck unplugged Teil 2: Das Denken und die Wirklichkeit

    2024-03-29 16:44

    29. März 2024, von Dagmar Henn

    Wenn man wissen will, was jemand wirklich denkt, braucht man eine Situation, in der vergleichsweise ungehemmt gesprochen wird. Robert Habeck hat jüngst einen derartigen Moment geliefert. Seine Reden sind schlimm. Sein Denken ist schlimmer.

    Weiterlesen ...
  • Ifo-Präsident: "Kanonen und Butter, das geht nicht" – Aufrüstung versus Sozialstaat

    2024-03-29 08:31

    Präsident des ifo-Instituts, Clemens Fuest, bereitet die Deutschen auf weitere Entbehrungen vor. Kanonen und Butter zusammen geht nicht.

    28. März 2024

    In Deutschland wird Aufrüstung gegen den Sozialstaat ausgespielt. Der Behauptung vom ausufernden Sozialstaat steht die gesellschaftliche Realität immer weiter auseinander driftender Lebensverhältnisse gegenüber. Mittels Aufrüstung soll massiv von unten nach oben umverteilt werden.

    Weiterlesen ...
  • Habeck unplugged Teil 1: Macron, Forschung und Kapitalsammelstellen

    2024-03-27 11:57

    Robert Habeck

    27. März 2024, von Dagmar Henn

    Das muss man gelesen haben!

    Wenn man wissen will, was jemand wirklich denkt, braucht man eine Situation, in der vergleichsweise ungehemmt gesprochen wird. Robert Habeck hat jüngst einen derartigen Moment geliefert. Seine Reden sind schlimm. Sein Denken ist schlimmer.

    Weiterlesen ...
  • "IS oder die Ukraine?" Russland kennt die Antwort

    2024-03-26 20:09

    Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat kämpfen im Ukraine-Krieg auf Kiews Seite - Standbild aus Videomaterial der britischen Sun zeigt deutlich: "Ukraine. Genauer Ort unbekannt" sowie einen IS-Aufnäher auf der Schulter eines Kämpfers.

    26. März 2024

    Die Täter des Terroranschlags auf die Crocus City Hall in Krasnogorsk sind Russlands Sicherheitsdiensten bekannt, erklärte Wladimir Putin am Montag. Heute bestätigen besagte Dienste, auch die Organisatoren zu kennen. Nur den Auftraggeber gelte es noch zu ermitteln.

    Weiterlesen ...
  • Frühjahrstagung des Europäischen Rates: "Russland darf nicht die Oberhand gewinnen"

    2024-03-26 08:24

    Europäischer Rat, Brüssel am 22. März 2024

    26. März 2024, von Pierre Levy

    Der Gipfel in Brüssel hatte die Züge eines Kriegsrats angenommen. Dabei gelang es aber nicht, die Meinungsverschiedenheiten und Widersprüche zwischen den Mitgliedsstaaten auszuräumen. Dies betraf insbesondere die Frage: Woher das Geld für die weitere Unterstützung der Ukraine nehmen?

    Weiterlesen ...
© All rights reserved Fallschrimjäger-Traditionsverband Ost e.V.